Heute: 158     Gestern: 167     Insgesamt: 1640926        
MTA 136 in ; Stunden
Info Clan Comm Media
Forum  |    Neuigkeiten  |   Gästebuch  |   Kontakt Formular  |   Umfragen  |   Werdegang  |   Impressum
Server  |   HLStatsX  |   Teamspeak  |   Dateien  |   Links  
  Clanwars  |   Kalender  |   ESL Rechner   |   Liga Ranks  
 
 
 
 
 
   
 
 
  Neue Adresse des Teamspeak! 03.04.2019
  Rootneustart!!! 08.02.2016
  Revolver deaktivieren oder nicht? S... 09.12.2015
  Neue Handhabung von CS:GO-Servern 14.10.2015
 
  please login to use the shoutbox  
  keine aktive Umfrage

zeige Umfragen
 

 

Neuigkeiten


 Post on 24.02.2010
Post Comment
  Hardware Test der Roccat Kova geschrieben von Impact   
 

Während das Wort Kova in der finnischen Sprache für die Begriffe fest, stark, hart, heftig und laut steht, bedeutet es im türkischen Sprachraum schlicht und einfach Eimer. Da uns die Marketing-Abteilung der Hamburger mit Sicherheit keinen Eimer vorstellen will, gehen wir von den finnischen Ursprüngen aus und wollen in unserem Hardwaretest feststellen ob die Roccat Kova tatsächlich ein so harter Bursche ist.

Model Roccat Kova
Sensor 3200DPI Pro-Optic Gaming Sensor
Abtastrate 100cm/s
Max. dpi 3200 Dpi
dpi-Stufen 400/800/1600/3200
Kabellänge 200 cm (Kunststoff)
Anschluss USB 2.0
Tastenanzahl 5 + 2
Gewicht der Maus 84 Gramm
Aufbau Beidhändig
Betriebssysteme Win XP/Vista/7/MacOS
Sonstiges 7-farbige Beleuchtung
Besonderes Treiberlose Konfiguration
UVP des Herstellers 49,99 Euro
Marktpreis 30,95 Euro



Betrachten wir die Maus selbst, fällt uns zunächst die beidhändige Nutzungsmöglichkeit und der flache, kantige Korpus auf. Die Kova wirkt langestreckt, lässt sich aber erstaunlich gut führen und sehr gut greifen. Dies kommt vor allem Spielern entgegen die ihre Maus im Spielbetrieb desöfteren umsetzen. Die rechts und links verfügbaren Seitentasten lassen sich je nach Rechts- oder Linkshandbetrieb aktivieren und sind sehr gut erreichbar. Der Druckpunkt aller Tasten ist beinahe perfekt gewählt. Das gummierte Mausrad gibt dank seiner Rasterung ein gutes Feedback an den Nutzer. Störend wirkt aber die in der Mitte leicht zugespitze Form, die ein unangenehmes Fingergefühl vermittelt.

Die Beleuchtungselemente der Kova kann der Anwender je nach Wunsch in sieben verschiedenen Farben leuchten oder pulsieren lassen. Hierbei ist es dann auch möglich, dass die Maus nach zwei oder drei Pulsschlägen die Farbe wechselt. Zur Auswahl stehen hellblau, dunkelblau, violett, türkis, rot, gelbgrün und grün . Wer keine Lust auf dieses Feature hat, kann die Beleuchtung auch komplett deaktivieren. Insgesamt gibt es bei der Kova allerdings so gut wie keine Extras. Die Dpi lassen sich nur in vier festgelegten Stufen (400/800/1600/3200) einstellen. Diese Umschaltung quittiert die Kova mit einem kurzen Aufflackern der Beleuchtung. Bei 400 Dpi leuchtet die Kova rot, bei 800 Dpi violett, bei 1600 Dpi grün und bei 3200 Dpi blau auf. Eine Makrofunktion gibt es nicht und auch die Tasten sind nicht programmierbar.

Bei der Verarbeitung gibt sich die Kova keine Blößen und die matte Kunststoffoberfläche glänzt durch ein angenehmes Griffgefühl, welches von der durchdachten Ergonomie wirkungsvoll unterstützt wird. Die Steuerung ist dank dem leistungsfähigen optischen Sensor sehr präzise und punktgenau. Auch im Alltagsbetrieb funktioniert die Kova ohne Schwächen.

Im Spieltest zeigt sich die Testmaus von ihrer besten Seite. Dank dem geringen Gewicht und der Präzision wird das Spiel in diversen Ego-Shootern wie Counter-Strike 1.6, Counter-Strike: Source und Call of Duty: Modern Warfare 2 zum reinsten Vergnügen und auch bei den höchsten Einstellungen gibt es keine Sprünge des Mauszeigers oder andere Ausfallerscheinungen. In MMORPGs oder Echtzeitspielen mag sich der verwöhnte Mausbesitzer der Neuzeit zwar das eine oder andere Makro wünschen, kann aber sonst jede Spielsituation präzise beherrschen. Dank der beidhändigen Nutzungsmöglichkeit kommen hier endlich auch wieder die Maus-Artisten der Linkshand-Fraktion zum Zug. Je nach Betriebsart werden die gegenüberliegenden Seitentasten deaktiviert und dienen nur der Mauskonfiguration.

Auch nach mehreren Stunden Spieltest ruht die Hand relativ entspannt auf dem flachen Mauskörper und es stellen sich kaum Haltungsermüdungen ein. Die kantige Formgebung erleichtert das Anheben und Umsetzen der Maus, falls das Mauspad für ausgedehnte Bewegungen zu klein werden sollte. Verwendet man noch das zum SDMS-System gehörende Maus-Bungee Roccat Apuri, ist auch das zu Anfang störrisch an seiner Form festhaltende Mauskabel keine Störquelle mehr.

Mit einem gelisteten Herstellerpreis von 49,99 Euro und einem aktuellen Marktpreis von 30,95 Euro liegt die Roccat Kova ohne Zweifel im unteren Preissegment. Angesichts der gebotenen Qualitäten geht dieser Preis absolut in Ordnung.




 
 
 
HLTV:
vs.
Follow Matchlink
 
[ERLEDIGT] V3G3T4 ? | 1:0:66609013 | siehe Text
Letzter Beitrag: #tnb | haeufi
Forum: Cheat Report
01.08.2016 - 12:41
Smurfs entfernen
Letzter Beitrag: exitus
Forum: Server & Stuff
27.03.2016 - 18:14
[ERLEDIGT] KillConfirmed | 1:1:159307344 | Aimbot
Letzter Beitrag: #tnb | Hannibal
Forum: Cheat Report
08.03.2016 - 10:55
[ERLEDIGT] juli<3 | 1:1:150320347 | Aimbot
Letzter Beitrag: #tnb | Hannibal
Forum: Cheat Report
04.03.2016 - 16:10
Waffen verschwinden auf eurem Server
Letzter Beitrag: hanson
Forum: Server & Stuff
24.01.2016 - 18:57
 
 
css  vs. Confused 36:4
css  vs. AVATARZ 0:0
css  vs. 2G1C 0:0
css  vs. BORG 0:0
css  vs. pV 0:0
 
Design by Gamer-Designs.de - Die Seite für Webspell Templates
CMS by Webspell.org
Design Rework by Team Niederbayern